heikelucystefan007.gif
Die quirlige Heike ist ca. 173 cm groß und ernährt sich gerne von italienischen Hartweizengewächsen (Pasta) und eigentlich von allem, was sonst noch südländischen Flair hat. Sie hat häufig wechselndes Zottelhaar und da ihr Geruchssinn zu wünschen übrig läßt, trägt sie zum besseren Auffinden der Nahrung eine kleine Sehhilfe.

Mit 29 Lenzen ist sie aus dem Gröbsten heraus und hat einen festen Platz in ihrem Bau, in dem sie regelmäßig an den selben Wasserstellen und Nahrungsplätzen anzutreffen ist. Die hier betrachtete Heike treibt sich meistens in Münchens Innensteinbrüchen und den naheliegenden Außenbrüchen herum.

Da der Tag 24 Stunden hat, kann eine Heike nebenher noch arbeiten - zur Zeit im eigenen Bau, wo sie sich um ihren Nachwuchs und um das Wohl des jagenden Gattens kümmert.

Und falls die Heike mal nicht im Internet ist, hört sie gerne Musik, versucht beim Joggen den Säbelzahntigern zu entkommen oder treibt sich zum Tratschen in fremden Höhlen herum...:-)

Immer öfter wird Heike auch zu Frohndiensten, wie Höhle misten, Futterbeschaffung und anderen "netten" Dingen herangezogen. :-(

Sie lebt in einer kleinen Steinbruch namens Germering, wo sie auch den Rundgang um den See bei ihrertäglichen Suche nach Nahrung mit einbezieht.
bone.gif
heikelucystefan037.gif
bone.gif